Iran droht Europa mit Konsequenzen, sollten sich die Handelsbeziehungen nicht normalisieren
Der deutsche Außenminister Heiko Maas reiste am Sonntag in den Iran, um mit der dortigen Regierung über den Erhalt des Nuklearabkommens zu sprechen. Teheran hatte Berlin, London und Paris eine 60-tägige Frist (bis zum 7. Juli) gesetzt, binnen welcher die europäischen Unterzeichnerländer des Nuklearabkommens die Handelsbeziehungen mit dem Iran normalisieren sollten. Eine europäische Tauschbörse zur Umgehung der Sanktionen wurde bislang noch immer nicht wirksam.  Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif sagte am Sonntag:  Die Europäer ..... Lees verder
Bron: RT-DuitsVerschenen op: 09-06-2019