“Intelligent gesteuert und hoch entwickelt” – UFO-Debatte nach Freigabe britischer Geheimdienstakten
Das britische Verteidigungsministerium hat stillschweigend die letzten Akten im Zusammenhang mit Sichtungen unbekannter Flugobjekte (UFO) herausgegeben. Damit schließt es die Reihe von insgesamt 60.000 Seiten freigegebenen Materials ab, das über einen Zeitraum von elf Jahren veröffentlicht wurde. Die beiden letzten Akten wurden nicht digitalisiert und können daher nur im britischen Nationalarchiv eingesehen werden. Veröffentlicht wurden sie bereits im April, doch erst jetzt nahm die Öffentlichkeit davon Notiz. So berichtete Metro News, dass die beiden Akten zwar ..... Lees verder
Bron: RT-DuitsVerschenen op: 10-06-2019